Posts tagged ‘Kampagne’

kmii

„kein mensch ist illegal“ (kmii), die sicherlich bedeutendste Kampagne der 1990er Jahre, muss als Referenz für heutige politische Bewegungen genommen werden. Als Plattform eines offenen Netzwerks lokaler Initiativen und Individuen konnte kmii zeitweilig bemerkenswerte Strukturen etablieren, politische Impulse setzen und Unterstützung organisieren.

Entscheidend war zunächst der fundamentale Ansatzpunkt der Kritik, der sich nicht an Oberflächlichkeiten abarbeiten ließ, sondern unverhandelbar einen Point of no Return etablierte: Kein Mensch ist illegal. Eine einfache Feststellung, die tiefgreifende Forderungen impliziert. Aus Sicht der Bewegungsforschung ist der Verlauf der Kampagne ein hervorragendes Beispiel für ein intelligentes framing eines politischen Anliegens. Die Praxis einer hybriden Herangehensweise hat so lange funktioniert, bis sie von bewegungstypischen Verlaufsmustern zu stark überlagert wurde.

Continue reading ‘kmii’ »

Kein Anschluss unter dieser Nummer.

Die pseudopolitische Bewegung „Occupy“ erfreut sich an Zulauf und Fame. Politisches Engagement sollte man grundsätzlich begrüßen. Tatsächlich ist die Bewegung kein Grund zur Freude.

Continue reading ‘Kein Anschluss unter dieser Nummer.’ »